In News

X2E Azubi als Jahrgangsbester geehrt

Er gehört zu den besten Azubis der Pfalz: Timo Berberich hat seine Ausbildung bei X2E als Jahrgangsbester abgeschlossen und wurde dafür von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Pfalz ausgezeichnet.

Ehrung im Rahmen der IHK-Veranstaltung “Unsere Besten 2019”

Die Vergabe der Urkunde erfolgte im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 15. Oktober 2019 im Pfalzbau in Ludwigshafen. Insgesamt wurden die besten Azubis aus 123 unterschiedlichen Ausbildungsberufen für ihre hervorragenden Leistungen in der Abschlussprüfung geehrt, hierunter auch Timo Berberich, der bei X2E zum Elektroniker für Geräte und Systeme ausgebildet wurde. Im selben Zug wurde auch die X2E GmbH für ihre Leistungen als Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet.

Inhaber Dr. Karlheinz Weiss zeigt sich sichtlich stolz über die Leistungen seines Lehrlings: „Ich beglückwünsche Timo Berberich von Herzen zu diesem hervorragenden Ergebnis. Besonders vor dem Hintergrund unseres Engagements in der Nachwuchsförderung freut es mich sehr, die Erträge einer guten Ausbildung zu sehen.“

Besonderes Bildungsengagement

(Aus-)Bildung wird bei X2E großgeschrieben. Im kommenden Jahr steht den X2E-Azubis dazu eine neue Ausbildungswerkstatt zur Verfügung. Bis zu 10 Auszubildende werden in den neuen Räumlichkeiten in vier Elektronik- und Informatikberufen ausgebildet. Neben Teamausflügen wird die Ausbildungswerkstatt dann erstmals auch durch Bildungsfahrten in Städte wie München oder Berlin abgerundet.

Seit 2013 betreibt das Unternehmen außerdem ein firmeneigenes Jugendförderzentrum. An fünf Tagen die Woche findet dort kostenlos eine Betreuung und Förderung für Kinder in den Klassenstufen 1 – 4 und ab dem kommenden Jahr auch 5 – 7 sowie 8 – 10 statt.

Wir gratulieren herzlich!

Für Timo Berberich geht die Berufslaufbahn erfolgreich weiter: Neben der Festanstellung bei X2E erstrebt er nun die berufsbegleitende Laufbahn zum Techniker. Wir gratulieren ihm und bedanken uns bei unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die sich während ihrer Arbeitszeit um unsere Auszubildenden bemühen.